Info: Fonok - (stone) - (DE)

fotkaEin interessantes Konzept: Folklore nichtexistenter Ethnien in ebenso imaginären Sprachen. Dabei erinnert vieles an bekannte Traditionen oder auch neuere Entwicklungen, wird gelegentlich schon in den Titeln angedeutet, womit gespielt wird („Nunovo Tango“, „Pingu Hop“, „Disko Cirkus“), klingen auch unabhängig davon Fetzen aus anderer, populärer Musik an, doch ist es nicht zuletzt einer Herangehensweise, die zwischen digital und analog keinen Unterschied machen möchte, geschuldet, dass diese Musik mitsamt ihren ein Publikum konsequent auf den Sprachklang verweisenden Texten im gleichen Moment vertraut und warm klingt, wie sie ihre Referenzen nicht vor sich herträgt und so eine seltsame „eigenweltliche“ Atmosphäre schafft, der Anmutung nach (und gewiss auch von den Quellen her) Folk ist, aber die Hinwendung zur Vergangenheit mit leichter Hand aufhebt, indem sie sie als vorgestellt imaginiert. Oder so. Damit wäre dann außerdem einer jener seltenen Fälle aufgetan, in denen sich Innovation auch ohne Abitur goutieren lässt, was die Sache umso reizvoller macht.
(stone)




Další zprávy

O NÁKUPU
© Indies Scope

IČ 105 34 181     /     Dolní Loučky 191     /     594 55  Dolní Loučky u Brna

příměstský tábor Brno